Druck mal dreidimensional!

Nachdem hier vor einigen Wochen ein 3D-Drucker Einzug gehalten hat, müssen nicht nur nützliche, sondern auch mal ausgefallene Dinge auf dem Druckbett landen

Der fünfarmige Stinkefinger

Dieses externer Link , aber auch viele nützliche Dinge finden sich auf Thingiverse.com. Da das Thema doch recht komplex ist, berichte ich erst später – ohne Erfahrung geht „out of the box“ mit so einem Drucker recht wenig…

2 thoughts on “Druck mal dreidimensional!

  1. Zweifarbig geht prinzipiell, wenn man Schichten aufeinander druckt (anhalten, Filament wechseln, weiterdrucken) Für einen echten zweifarbigen Druck dann braucht der Drucker aber eine zweite Druckeinheit. Kann man zwar umbauen, ist aber ein ziemlicher Aufwand.

    Da ich im Prinzip nur Funktionsmodelle drucken will, reicht ein Farbe. Und eine kleine Auswahl an verschiedenen farbigen Filamenten habe ich ja hier liegen.

    CU Reinhold

Schreibe einen Kommentar