„Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.“

Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen (…) ausgeübt.

So bestimmt es Artikel 20 Abs. 2 des Grundgesetzesexterner Link

Heute ist der Tag der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag und die Menschen in diesem Land können von diesem Recht Gebrauch machen. Sie können – wie es der scheidende Bundestagspräsident, Prof. Dr. Norbert Lammert, formulierte – „von ihrem vornehmsten Recht“ Gebrauch machen.

Unentschlossene können sich durch den Wahl-O-Mat externer Link beraten lassen. Diese Webseite fragt insgesamt 38 Thesen ab, die dann mit den Programmen/Aussagen/Zielen der zur Wahl stehenden Parteien verglichen werden. Das Ergebnis zeigt, welche Partei den eigenen Ansichten „am nächsten“ kommt. Sicher eine gute Hilfe, angesichts der nichts-sagenden Wahlplakate, mit denen unsere Städte in den letzten Wochen zugepflastert wurden.

Wer den Fokus auf die digitale Welt legt, kann sich durch den Digitalomat externer Link beraten lassen.

Beide Angebote werden von politisch unabhängigen Institutionen bereitgestellt, eine parteipolitische Beeinflussung ist aus meiner Sicht nicht zu befürchten…

Ansonsten gilt wie bei allen Wahlen: Wählen gehen! Es ist unser Recht (und aus meiner Sicht auch die Pflicht), durch die Abgabe der Stimme(n) über die Zukunft unseres Landes mitzubestimmen.

Und die Wahllokale haben heute bis 18:00 Uhr geöffnet!

Schreibe einen Kommentar